Cookie-Einstellungen

Demo anfragen

Erhalten Sie Zugriff auf alle Tools und Informationen, die für den Lebenszyklus des Kunden bei Odigo erforderlich sind, indem Sie zu unserem Kundenportal gehen

Mein Odigo

Unser großer Erfolg: Die Mobility Challenge für die Ukraine

Unser großer Erfolg: Die Mobility Challenge für die Ukraine

Odigo ist erfreut, den Erfolg der Initiative zum zweiten Odigo Mobility Contest bekannt zu geben – in 3 Wochen haben wir 22.700.000 Schritte zurückgelegt und 10.000 € für das Französische Rote Kreuz zur Unterstützung der Menschen in der Ukraine aufgebracht.

Odigo legt großen Wert auf die Gesundheit und das Wohlbefinden seiner Mitarbeiter, was heutzutage angesichts des hohen Anteils von Remote-Mitarbeitern besonders wichtig ist. Gleichzeitig engagieren wir uns stark für Wohltätigkeits- und gemeinnützige Zwecke, wozu neben der Mobility Challenge auch Programme wie Donneurs de Voix und Engagement Days gehören. 

Vor einigen Wochen haben unsere Odigo Culture-Botschafter, die sich der Entwicklung und Förderung unserer Unternehmenskultur in allen Abteilungen und Ländern verschrieben haben, eine Challenge gestartet, um einen gesunden Lebensstil zu fördern. Nun ergab sich die Gelegenheit, einen Beitrag für Menschen zu leisten, die Hilfe dringend benötigen.

Unterstützung für Menschen in der Ukraine

Unsere Odigo Culture-Botschafter haben sich ein gemeinsames Ziel für die Challenge gesetzt, um die Bemühungen des Französischen Roten Kreuzes zu unterstützen, das mit dem Ukrainischen Roten Kreuz und dem Internationalen Komitee des Roten Kreuzes zusammenarbeitet, um den Menschen in der Ukraine und den Flüchtlingen in den Nachbarländern Hilfe zu leisten. Das Ziel war, das Ergebnis der Mobility Challenge 2021 zu übertreffen und mindestens 22.700.000 Schritte zurückzulegen. 

Ziele übertreffen

Odigo ist erfreut, bekannt geben zu können, dass insgesamt 198 Teilnehmer aus 43 Teams in Frankreich, Spanien und Großbritannien 36.977.988 Schritte zurückgelegt haben, was einer Strecke von über 25.885 Kilometern entspricht. Bei der Odigo Mobility Challenge 2022 verdoppelte sich die Zahl der Teilnehmer im Vergleich zum letzten Jahr und die Resultate übertrafen die Erwartungen bei weitem, was von der Begeisterung und dem großen Engagement der Teilnehmer zeugt.

Für die Odigo-Mitarbeiter war die Challenge eine Chance, ihre eigenen Wertvorstellungen in die Tat umzusetzen:

„Ich war sehr begeistert von der Teilnahme an unserer 2. Mobilitäts-Challenge: Die Entscheidung, das Französische Rote Kreuz zu unterstützen, und die Laufenergie meines Hundes, der mich dabei begleitete, waren die wichtigsten Zutaten, die dazu beigetragen haben, unser Teamziel zu übertreffen“, so Mathilde Iachella, Application Analyst bei Odigo.

„Diese Challenge war die perfekte Ausrede, um fit zu werden, und noch viel erfolgreicher, wenn man weiß, dass dies nicht das einzige Ziel ist. Denn jeder Schritt bedeutete, Menschen in Not zu helfen. Es machte viel Spaß, sich auf gesunde Weise mit all meinen Kollegen sportlich auszutragen, und es war eine großartige Möglichkeit, alle Mitarbeiter von Odigo zu vereinen, unabhängig davon, woher sie kommen“, erklärt Ruben Molon, Consultant.

Ich bin so stolz auf unsere gemeinsame Leistung, die unser Bestreben, die Menschen in der Ukraine zu unterstützen, mit unseren Werten in Einklang bringt. Die Philosophie des Französischen Roten Kreuzes, Menschen unabhängig von ihrer Nationalität oder Herkunft zu schützen, spiegelt unsere Grundwerte, an die wir hier bei Odigo wirklich glauben: Menschlichkeit, Offenheit und Engagement wider„, sagte Maylis Crouzat, General Counsel von Odigo.